DGL Logo
DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR

Laserzahnheilkunde

Zahlreiche neue medizinische und zahnmedizinische Behandlungsmethoden hatten ihren Ursprung bei praktisch tätigen Kollegen. Wenn wir in der Zahnheilkunde an die Anwendung von Implantaten denken, so müssen wir feststellen, dass diese heute fest etablierte Behandlungsmethode vor ca. 25 Jahren von Praktikern ins Leben gerufen wurden. Nach und nach werden an Universitäten wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, die dann letztlich zur wissenschaftlichen Anwendungen dieser Methode führte. Parallel dazu haben Zahnärzte sich zu Arbeitskreisen zusammengeschlossen und was die Grundlage zu Dialogen einer wissenschaftlichen Gesellschaft bildete. Heute würde keiner mehr die indikationsgestellte Anwendung von Implantaten in der Zahnheilkunde in Frage stellen.

Sehr ähnlich verhält es sich mit der Entwicklung in der Laserzahnheilkunde. Obwohl Laser schon im Jahre 1964 auf ihre mögliche Verwendbarkeit in der Zahnheilkunde untersucht wurden, kam der eigentliche Durchbruch erst Ende der 1980-er Jahre.

Zu diesem Zeitpunkt kam es auch zu den ersten Treffen von wissenschaftlich aktiven oder privaten z. B. in Praxen arbeitenden Kollegen, der Gründungsmitglieder der ISLD 1988 in Tokio so z.B. das Treffen der Gründungsmitglieder der ISLD 1988 in Tokio oder damit verbunden die Gründung der Japanischen Gesellschaft für Laser dann die der American Academy im Jahre 1990 und last but not least die Gründung der DGL 1991 in Stuttgart. Diese vier Gesellschaften zählen auch zu den Mitgliederstärksten, z.B. ( ISLD, DGL, Jap. Gesell. USA). In den darauf folgenden Jahren wurden auch in anderen Ländern wissenschaftliche Lasergesellschaften gegründet wie z.B. die Österreichische-, die Schweizerische- und die Brasilianische Gesellschaft etc.
1991 wurde aus einem Studyclubteam von den anwesenden Zahnärzten beschlossen eine firmenunabhängige Gesellschaft zu gründen. Die damals anwesenden ca. 60 Zahnärzte wählten den ersten Vorstand und legten den Namen für die neu gegründete Gesellschaft fest: Deutsche Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V. DGL

Vorstand

der DGL
Prof. Dr. A. Braun
Prof. Dr. Andreas Braun
Präsident
Dr. D. Klotz
Dr. Detlef Klotz
Vize Präsident
Prof. Dr. Dr. Siegfried Jänicke
Prof. Dr. Dr. Siegfried Jänicke
Generalsekretär
Dr. Stefan Grümer
Schatzmeister
Dr. Johannes-Simon Wenzler
Sprecher des wissenschaftlichen Beirats
Dr. Th. Kleinert
Dr. Thorsten Kleinert
Vertreter des Praktikerbeirats
Prof. Dr. Anton Sculean
Prof. Dr. Anton Sculean
Freies Vorstandsmitglied
Dr. Gabriele Schindler-Hutzsch, M.Sc.
Freies Vorstandsmitglied
Cookie Consent mit Real Cookie Banner